Biodiversität und Nachhaltigkeit in Aulendorf

Samstag
10.09.2022
14:00 ‐ 16:00 Uhr
Am Wasserwerk
Hillstr. 74
Aulendorf

Naturkundlicher Spaziergang zu den Blühflächen in Aulendorf mit dem BUND

Was blüht denn da? Warum soll ich keinen Baumarktsamen verwenden? Und wieso kommt da erst mal Schotter rein? – Wer sich solche Fragen schon gestellt hat und mehr über den aktuellen Stand der Blühflächen in Aulendorf erfahren möchte, kann am geführten Spaziergang zu den städtischen Blühflächen am Samstag, dem 10. September um 14 Uhr teilnehmen.

Treffpunkt ist am Wasserwerk, Hillstr. 74, wo uns Dipl. Biologin Rita Strickmann (BUND) bei der Pflanzen- und Insektenbestimmung unterstützt. Weitere Flächen befinden sich am Minigolf und der Schussenrieder Straße. Zu diesen Blühstreifen kann Kati Kästner (Ortsgruppe Aulendorf BUND) die Entwicklungsfortschritte zeigen und von der guten Zusammenarbeit mit der Stadt und dem Betriebshof berichten.

Beim gemeinsamen Betrachten bleibt genügend Zeit, Tipps zum Anlegen und zur Pflege im eigenen Garten zu erhalten. Diese Aktion findet im Rahmen der Nachhaltigkeitstage in Aulendorf statt.